Neuer Wind auf der Karsdorfer Hohen Gräte

Mehr als zwei Jahrzehnte lang war Uwe Lützkendorf eine prägende Figur in der deutschen Weinlandschaft. Ihm gelang es, Weine zu kreieren, die durch ihre immense Facettenreichheit und Komplexität bestachen. Seine Weine schafften es, eine Resonanz zu erzeugen, die sowohl den einzigartigen Charakter der Böden als auch die Grundromatik der Rebsorten widerspiegelte.

Nach dem Tod von Uwe Lützkendorf stand für uns fest: Der Weinberg soll weiterleben, aber wir brauchen frischen Wind. Seit anderthalb Jahren arbeiten wir deshalb mit Jörn Goziewski zusammen, einem aufstrebenden Winzer aus Thüringen. Jörn hat es sich zur Aufgabe gemacht, raffinierte und ökologisch erzeugte Weine zu produzieren: „Ich stelle Weine her, die ungefiltert, ungeschönt und unangepasst sind. Der Grundsatz ist und bleibt maximale Feinheit,“. Jörn lässt den Dingen ihren Lauf, um Weine zu kreieren, die durch ihre Einzigartigkeit und ihren authentischen Charakter bestechen. Das erfordert nicht nur Geduld, sondern auch eine Portion Mut.

Lassen Sie sich von unserem neuen Jahrgang 2022 begeistern oder probieren Sie die alten Klassiker von 2021 und früher!